Sanssouci – Teil 2

Und weiter gehts im Park Sanssouci…..das NEUE PALAIS mit seinen Nebengebäuden liegt im westlichen Teil des Parks. Heute ist es u. a. ein Museum und teilweise werden die Räumlicheiten von der Universität genutzt …muss das motivierend sein, in solch schönen Gemäuern als Student/in zu lernen:-)) wenn ich da an den Kasten denke, welchen ich mal besucht habe – kein Wunder dass aus mir nichts geworden ist:-))

Wie immer, bei Interesse ist alles nachzulesen bei

https://de.wikipedia.org/wiki/Neues_Palais

 

Vorderansicht

 

Vor dem Haus

 

Von der Seite

 

zwei Nebengebäude

 

Treppenstufen cross

 

Treppenbeleuchtung

 

Treppenaufgänge

 

Treppenaufgang kleines Gebäude

 

Seitenansicht

 

Steinfigur

 

Nebengebäude

 

Parklandschaft

 

Hauswand mit Engelsköpfen

 

Hausstuck Engel

 

Haus im Park

 

Große Schloss

 

Frauenskulptur

 

Figuren auf dem Dach

 

Landschaft Sanssouci 2

 

Eingang

 

Engel auf dem Dach

 

Deckengewölbe

 

Dach mit Skulpturen

 

Die ganze Pracht

 

Windmühle

 

Skulptur durch Torbogen

 

 

 

Rastplatz im Park

 

Der Park ist im übrigen das ganze Jahr zugänglich und kostet keinen Eintritt. Wer möchte, kann freiwillig einen Obulus in die dafür vorgesehenen Kästen (an den Eingängen zum Park) spenden. Lediglich für die Besichtigung der Innenräume von Schloss Sanssouci wird Eintritt genommen.

Sanssouci ..(hoffentlich) traumhaft für die Ewigkeit:-))

12 Kommentare zu „Sanssouci – Teil 2

  1. Sehr schöne Fotos. Sind die Steinmetze eigentlich immer noch unter ihren Zelten am arbeiten? Als ich dort war, standen dort noch viele Figuren die restauriert werden mussten.

    1. Vielen Dank:-)) also Zelte habe ich keine mehr gesehen, aber ein Teil des Schlosses ist zurzeit nicht zugänglich bzw abgesperrt, dort wird der Stuck etc. restauriert…Liebe Grüße Corinna

  2. Hallo Corinna,
    Wahnsinnsbilder. Besonders der Gesamteindruck des Neuen Palais ist der Hammer. WOW. Deine Fotoserie hat einen sehr schönen Einblick vom Park und mehr gegeben. Danke. Macht richtig Bock auf mehr. Und ohne dabei zu übertreiben, aus dir ist wer geworden. 🙂
    Liebe Grüße, Peter

  3. “ kein Wunder dass aus mir nichts geworden ist:-)) “ (deine Eingangsworte) – meine Erwiderung: „… und hoff‘ auf Widerspruch, der mir genehm!“
    Ich weiß nicht, ob die Studenten in solch einer Umgebung wirklich zum Studieren angeregt werden – vielleicht wollen sie dann lieber alle König oder Prinz oder Prinzessin werden.
    Jetzt lasse ich noch einmal die schönen Fotos auf mich wirken.
    Gute Nacht sagt
    Clara

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.