Ostsee – Besuch in Binz auf Rügen-Teil 2

Neben dem Strandleben gibt es auch ein…Landleben in Binz…

Wenn man mehr Zeit in Binz verbringen will, braucht es natürlich auch ein Dach über dem Kopf, es sei denn, man schläft am Strand. Dies könnte aber bei schlechtem Wetter etwas feucht werden, ein Plan B ist da von Vorteil:-) Den Strand mitsamt den schönen, aber seeehr teuren Villen von Binz habe ich euch ja schon in Teil 1 vorgestellt:-) Es gibt aber auch noch andere, wunderbare Möglichkeiten  – garnicht weit weg von diesen eher luxeriösen Ferienunterkünften. Und mit etwas Glück kennt man liebenswürdige Besitzer eines solchen Kleinods inmitten eines Naturparadieses und darf sich ein Wochenende dort einnisten:-))

Bevor man das kleine Gartenparadies mit Gartenhäuschen erreicht, heißt es …laufen….auf  einem schön angelegten Landschaftsweg, am Schmachter See vorbei und…. rein ins Gelände:-)

 

(durch anklicken vergrößern)

 

Der Landschaftsweg bietet überall schöne Rastplätze mit Blick auf den See oder man sitzt im Pavillon inmitten von Blumen oder Kunstobjekten, wie z. B. dem „Drehstein“

 

Wer möchte, kann sich fürs Landleben noch schnell aufhübschen lassen….nach einem Blick auf die Preise gebe ich die Idee allerdings schnell auf und bleibe bei kaltem Kaffee, soll ja auch helfen:-)

 

Aufhübschzone - Kopie (2)

 

Dann gehts ein Stück durch den Wald….wer übrigens Fußfaul ist, kann auch ein Stück mit der Inselbummelbahn fahren….äh….doch eher gemütlich zockeln:-))

 

 

Tritt man aus dem Wald heraus, erwartet einen….

Weite….Stille….Landleben …Natur pur

 

Paul hat im übrigen während des Fußmarsches dass gesamte Kaminholz für den Winter eingesammelt.:) Irgendwann kommt auch unser Ziel in Sicht:-)) eine kleine aber feine Gartenkolonnie. Hier steht auch mein Wochenenddomizil…wir sind am Ziel!

Die Geschichte, wie aus einer alten Gartenlaube ein zauberhaftes Gartenhäuschen wurde….

Haus vom Weitem - Kopie (2)

….folgt dann in Teil 3 🙂

 

 

 

7 Kommentare zu „Ostsee – Besuch in Binz auf Rügen-Teil 2

  1. Ich danke dir für den herrliche Spaziergang. Für die Entführung in eine sehenswerte, reizvolle Landschaft. Eine Aufhübschzone brauchst du nicht. Gut so, nicht gut, dass wir jetzt auf einen dritten Teil warten müssen. Vorfreude ist nicht immer die schönste Freude.
    Danke für die tollen Bilder. Freue mich auf mehr.
    Liebe Grüße aus´m Pott, Peter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.