Ostsee – Besuch in Binz auf Rügen- Teil 3

Oder anders…..die Geschichte einer kleinen Gartenlaube, die gaanz groß rauskommt:-)

Wer die ersten beide Teile meines Besuches in Binz verfolgt hat, weiß, dass ich nach einem Ausflug an den herrlichen Strand zunächst einen längeren Fußmarsch durch die wunderschöne Landschaft zurückgelegt habe, um mein Nachtquartier zu erreichen:

(durch anklicken vergrößern)

In der Abenddämmerung - Kopie

Die Vorgeschichte zur Entstehung dieses klitzekleinen, aber komplett mit Strom, Wasser, Fernseher, Wlan, Küchenzeile, Kühlschrank und Dusche/Toilette ausgestattetem Häuschen will ich Euch natürlich auch erzählen:

Es war einmal vor vielen  Jahren, da wurde Paul (ihr kennt ihn bereits) hier auf einem Pferdehof geboren…das ist jetzt schon 12 Jahre her…Paul brauchte ein Zuhause und fand es bei Gino, der damals in Binz Urlaub gemacht hat. Er verliebte sich nicht nur in Paul, sondern auch in Binz. Und wie es manchmal so kommt, wurde hier gerade ein Gartengrundstück frei…nicht lange überlegt, der Pachtvertrag (damals noch für ganz kleine Euros) wurde unterschrieben und die alljährliche Urlaubssaison eröffnet.

Einzige kleine „Manko“: die Gartenlaube war schon „etwas“ wackelig und kurz vorm Zusammenfallen. Nun, für einen Handwerker wie Gino einer ist, natürlich DIE Herausforderung..und so begann, wann immer Zeit war (leider wird man ja durch lästige Unterbrechungen wie Arbeiten gehen, Geld sparen und Alltagstrott immerzu aufgehalten), im Laufe der Jahre der Bau eines neues Häuschens.

Zusammen mit einem Freund entstand so nach und nach, wann immer Geld und Zeit vorhanden war, das kleine Zauberhäuschen.

Die „Vorher“-Bilder hat mir Bauherr Gino freundlicherweise zur Verfügung gestellt, um euch mal einen kleinen Einblick in die Bauphase zu verschaffen:-))

So sah es vor dem Abriss aus:

 

 

Dann die Bauphase…von der Bodenplatte bis zum Dach alles selbstgebaut!

 

 

Und so sieht es heute aus…..das kleine Bad und die Schlafecke sind auch bereits fertig und demnächst wird dann im Innenraum weitergemacht…die restlichen Wände verputzt, Dachgeschoss ausgebaut und neuer Fußboden verlegt. Ich gehe in Gedanken schon durch die Markthalle bei Ikea, um die Deko auszusuchen…ach, Mist,ganz vergessen…es ist ja garnicht mein Haus:-)))….neiiiin, das kriegen die Jungs auch allein hin, da bin ich ganz sicher:-))

Übernachten kann man schon….alles am Start…Wasser läuft, Strom ist da und Kaffeemaschine funktionert tadellos:-)…und himmlische RUHE:-)

 

Und drumherum ein kleines Paradies..morgens wecken einen die Vögel und die Frösche, die im Gartenteich leben…mietfrei:-) Den Morgenkaffee gibts draussen zwischen Blumen  und Obstbäumen…

 

 

Mit ein bißchen Glück wird dieser kleine Flieder mal genauso groß wie sein großer Bruder  im Garten:-)..und kommt dann zu mir auf den Balkon:-))

 

 

Schön wars und ich komme bestimmt wieder..nochmal ein dickes Dankeschön an meine liebenswerten Gastgeber für diesen schönen Kurzurlaub und……Ihr seid großartige Bauherren!!

 

 

 

 

 

 

8 Kommentare zu „Ostsee – Besuch in Binz auf Rügen- Teil 3

  1. Hallo Corinna,
    Dank. Habe mir ein Kaffee gekocht, ne Kippe gedreht und in Ruhe mir deine Trilogie angesehen. War eine schöne Reise mit dir zusammen gedanklich durch und nach Binz. Und das Häuschen würde doch als Finca durchgehen. Woanders halt. Zwei Stühle davor. Passt.
    Liebe Grüße, Peter

      1. Hallo Corinna,
        achja, traue es kaum zu sagen, geht recht schleppend voran. Brauchst du unbedingt Warmwasser oder ne Dusche?. Recht auch ein Brunnen im Garten? Ist richtig romantisch 🙂
        Liebe Grüße Peter

      2. Warmwasser muss sein:-)) denk an meine alten Knochen:-)) aber Du hast ja noch ein paar Jahre Zeit:-)) wird schon:-)) Liebe Grüße Corinna

  2. Ein alternativer Titel wäre „Revolution“ oder so was, denke ich, weil ich die Veränderung vom Haus und vom Garten unbeschreiblich schön fand. Es ist auf jeden Fall eine tollte Arbeit und ich bin froh, dass Du da gute Zeit verbracht hast. Liebe Grüße. 🙂

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.