Primavera….von zuhause:-))

Der Frühling ist mittlerweile aufgewacht…aber leider hab ich meine Kamera wieder eingepackt…Das Corona Virus bringt nahezu alles zum Stillstand. Ich gebe zu, mir fällt es sehr schwer, jetzt nicht rauszugehen…gerade bei diesem herrlichen Wetter dass wir derzeit haben….aber ich halte mich dran…einzig und allein, weil ich denke, es ist die einzige Möglichkeit, das Pflegepersonal und Ärzte jetzt sinnvoll zu unterstützen. Ich habe 2018/2019 aus gesundheitlichen Gründen viel Zeit in der Charité verbringen müssen und selbst mit erlebt, wie stressig der Altag dort schon unter „normalen Umständen“ ist…was jetzt überall los ist, kann sich wohl jeder selbst ausmalen. Ich arbeite selbst in einem sogenannten „systemrelevanten“ Unternehmen…auch bei uns ist die Hölle los…unsere Chefs sind händeringend damit beschäftigt, Notfallpläne zu errichten und einigermaßen sinnvolle Schutzmaßnahmen zu ergreifen…was ziemlich aussichtlos ist, da es schwierig ist, in einem Großraumbüro vorgegebene Sicherheitsabstände einzuhalten, etc. etc.. Auch bei uns werden Desinfektionsmittel knapp und andere Umstände wie eingeschränkter öffentlicher Verkehr, Unterbringung von Kindern, etc. sorgen zusätzlich für Probleme. Auch andere „systemrelevante“ Berufsgruppen wie z.B. Verkäufer und Verkäuferinnen, Altenpflege etc. stehen massiv unter Stress und müssen sich dann noch mit Vollidioten rumschlagen, die nichts besseres zu tun haben, als Klopapier zu hamstern und Desinfektionsmittel zu klauen. Und sehr viele Berufe in diesen“systemrelevanten“ Einrichtungen (auch meiner, ich weiss also, wovon ich spreche) sind im Vergleich zu anderen Jobs wirklich schlecht bezahlt, Schichtarbeit etc. kommt hinzu…und ehrlich, ich finde diese Lobhudeleien und Dankesreden von Spahn, Merkel und Co, einfach nur zum Kotzen…Deren Politik hat jahrelang dazu beigetragen, das alle diese Berufe schlecht bezahlt sind, kaputtgespart und teilweise prikäre Arbeitsbedingungen entstanden sind….jahrelang hat sich Frau Merkel geweigert , Mindestlöhne einzuführen, Leiharbeit zu verbieten, Gehalts- und Arbeitsmarktstrukturen zu verbessern, faire und bessere Arbeitsbedingungen für Pflegepersonal einzuleiten, etc. etc. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Jetzt plötzlich sind wir alle ja sooooo wichtig!!!..

Vielleicht sollte hier seitens der Bundesregierung langsam doch mal ein Umdenken stattfinden. Große Lobreden seitens der Politik werden alle Pflegekräfte und ähnliche Berufe nur müde belächeln.

Ich gehe also auch weiter arbeiten, einkaufen und bleibe ansonsten zuhause, leicht ist es nicht, aber meiner Meinung nach, jetzt in dieser Situation die beste Art der Anerkennung und Unterstützung für die Menschen, die an der „vordersten Front“ ihr Bestes geben.

Und da ich sicher bin, dass viele von euch genauso denken, gibt es jetzt Primavera zum Geniessen am Pc:-)) die Fotos sind von Anfang des Monats und werden leider erstmal die letzten sein, fürchte ich…es soll ja immer noch Idioten geben, die ihr Homeoffice in den Park verlegt haben oder Corona-Party feiern…denke, die Ausgangsperre wird deshalb auch hier kommen…..Passt alle auf euch auf und bleibt hoffentlich gesund.

Und jetzt mal …..geniessen:-))

  • Ludovico Einaudi- Ein Genuss für Seele und Gehör!!!

Gesehen in Fischlaken und Baldeneysee

(durch Anklicken des Bilds auf Originalgröße bringen)


13 Kommentare zu „Primavera….von zuhause:-))

  1. Liebe Corinna, du sprichst sehr vielen aus der Seele. Ich bin fest davon überzeugt, dass nach dieser Krise , sich sehr vieles ändern wird . Das Ego ist nicht mehr wichtig , was hab ich , was kann ich , Neid etc.
    Wir lernen schon jetzt wieder Dinge zu schätzen . Freundschaften , Zusammenhalt werden viel wichtiger . Und auch unsere Umwelt und Gesundheit . Es ist vielleicht ein back to the roots.
    Und genau diese Entschleunigung gibt uns die Chance , unsere eigenen Themen mal anzuschauen . Was ist mir wirklich wichtig ? Was macht mir Freude?
    Nimm deine Kamera und mach jeden Tag ein Foto aus deinem Fenster , du liebst es zu fotografieren – pack sie nicht weg 😊
    Pass auf dich auf meine Liebe und bleib gesund 🍀
    Liebe Grüße Mona ❤️

    1. Das ist ein super Idee:-)) jeden Tag ein Foto vom Fenster aus…ich drück DIch..und ja, ich stimmt Dir voll zu….ganz liebe Grüße zurück:-))

  2. Ich werde das Krankenhaus bald verlassen können , was mir aber wie allen anderen auch keine Freizügigkeit einräumen wird. Dennoch freue ich mich darauf, den Frühling im Garten zu erleben . Das werde ich natürlich in Fotos festhalten. Derweilen freue ich mich auf die schönen Fotos in deinem heutigen Post . Danke für die schönen erfrischenden Fotos , sie haben mir ganz viel Freude bereitet.
    Liebe Grüße Werner der Vogelknipser

    1. Mein Lieber, ich freue mich sehr, dass Du nach Hause darfst..weiterhin gute Besserung und ich freue mich auf Deine Fotos:-)) Liebe Grüße Corinna

  3. egal ob aus dem Archiv oder aktuell – schöne Fotos tun immer gut. Mir geht es wie dir, aktuelle Fotos gibt es zur Zeit nicht, denn wir stehen seit einer Woche unter Hausarrest 🙂 Das ist zwar nicht besonders lustig – aber es gibt schlimmeres 🙂
    Ganz liebe Grüße von deiner ehemaligen Nachbarinsel
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid, liebe Grüße nach Teneriffa:-))..ja, ich weiß, meine Mutter und ihrem Liebsten geht es ja genauso…die Ausgangssperre gilt halt auch für alle spanischen Inseln-))…ich bin schon ganz traurig, wollte die Beiden jetzt im Mai wieder auf La Palma besuchen, aber ich fürchte, das wird nichts:-((…Passt gut auf euch auf und grüß mir die Sonne und das Meer:-)) Liebe Grüße Corinna

  4. Hallo Corinna, deine Einleitungsworte sind ja richtig mit Feuer, Elan und sehr viel Wahrheit – die Politik in Deutschland lässt schon sehr lange zu wünschen übrig. – Deine Fotos aber nicht.
    Ich dachte immer, allein oder mit Partner darf man immer noch spazieren gehen, auch bei Ausgangssperre – oder nicht?
    Man soll nur nicht mit anderen schwatzen und sich zu nahe kommen.
    Bleib-gesund-Grüße zu dir von Clara

    1. Hallo Clara, ja wollte es einfach mal gesagt haben:-))…und ja…alleine geht schon…aber eben möglichst wenig und nicht so ausdauernd:-)) hab gerade noch mit einer Freundin aus Berlin telefoniert…auch dort scheint ja alles stillzustehen…schwer vorstellbar, dass die Museumsinsel leer ist:-)) pass auf Dich auf und Liebe Grüße Corinna

  5. Man muss tatsächlich sagen, Das Wetter spielt nicht mit (lach) Die Natur blüht, die Sonne scheint und man hat überhaupt nicht das Gefühl, dass da draußen so etwas schlimmes passiert. Vernunft gewinnt aber! In diesem Sinne alles Gute und bleib gesund!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.