15 Kommentare zu „Gesammelte Eindrücke in Schwarzweiss – Monochrom Teil 8

  1. Der Baum auf dem vierten Foto hat es mir sehr angetan. Unglaublich schön. Interessant auch das fünfte Foto mit dem schiefen Baum. Er scheint so schön aus der Reihe zu tanzen, da die anderen eher gerade gewachsen sind.

    1. Da freue ich mich, vielen Dank:-)…..ich finde Bäume generell sehr faszinierend und fotografiere sie sehr gerne:-) Liebe Grüße Corinna

  2. Hallo Corinna,
    Holzstuhl ist gut, steht nur am falschen Fleck unseres Kontinents. Und es fehlt noch einer.
    Ach, das letzte Bild erinnert mich an den Nachmittag an der Spree. Füße baumeln, Geigenspieler unter der Brücke… seufz… Danke für die herrlichen Erinnerungen.
    Liebe Grüße, Peter

  3. Hallo liebe Corinna, da sind wieder sehr schöne Fotos. Ich hatte aber eine blöde Frage: Schließt du Fotos generell Schwarz-Weiß oder die sind schon Bunt und wurden mit dem Computer umgesetzt?
    Liebe Grüße nach Berlin 🙂

    1. Hallo, lieber Yusuf:-)…schön von Dir zu hören….und…es gibt keine blöden Fragen:-))….also ich mache meine Fotos mit einer Nikon D3400, eine (digitale) Spiegelreflexkamera…..zunächst mache ich die Aufnahmen so wie ich sie sehe (in der Regel farbig), wenn ich mir ein Motiv aber gut in schwarzweiss oder monochrom vorstellen kann, benutze ich einfach kamerainterne Bearbeitungsmöglichkeiten oder auch Picasa….und dann mach ich mir die Welt schwarzweiss:-))…ganz einfach:-) Liebe Grüße Corinna

      1. Ok, das antwortet schon meine Frage. Ich setze auch die Farbe mit dem Rechner um. Aber Deine Schwarz-Weiß Fotos sehen so lebendig aus, deswegen wollte ich fragen, ob es eigentlich einen Unterschied macht.
        Ich habe eine Canon-D600. Meine Linse ist aber 18-55 und hat keinen Stabilizer und das macht richtig Unterschied, glaube ich. Irgendwann möchte ich es veraendern aber nicht vor dem Sommer. 🙂
        Und vielen lieben Dank für die schöne Antwort und gute Start in die neue Woche 🙂

  4. Tolle sw-Aufnahmen von Berlin!
    Bin vor 2 Jahre aus Berlin fortgezogen (habe dort 44 Jahre gelebt), die meisten deiner Bilder wecken schöne Erinnerungen an die Berliner Zeit.
    Herzlichen Gruß, Helmut

    1. Vielen Dank, freue mich!-)…wow, 44 Jahre Berlin!!..kann ich mir gut vorstellen, dass man sich dann irgendwann nach RUHE sehnt:-))..mir geht es zumindest jetzt schon so langsam so…und ich bin „erst“ 16 Jahre hier:-)) Liebe Grüße Corinna

Schreibe eine Antwort zu Corinna Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.